Infrastruktur und Serverwechsel

Quelle: 1&1

Wie die Überschrift und die Einleitung es vermuten lässt stehen bei uns auch wieder Änderungen an. Schließlich müssen wir uns auch anpassen und weiterentwickeln.

Nicht nur weil all das privat Finanziert wird, sondern auch weil wir mit der Zeit mitgehen müssen und nicht nur auf der Stelle treten wollen.

Dieses Jahr stehen Gosse Änderungen bei uns an bei den wir selbst auch vor großen Herausforderungen stehen dieses Best möglich umzusetzen.



Fangen wir mal an wie die ersten Schritte sein werden....

  1. Unser zweiter Server (Penelope) wird uns zum 31.05.2020 verlassen, da sie für die meisten Probleme gesorgt hat in der Vergangenheit...mit Penelope wird uns die ClusterIP verloren gehen, das heißt Domain Änderungen, das heißt wiederum Änderungen können bis zu 24std dauern bis diese bei euch wirksam werden...:rolleyes:
  2. Odysseus unser "Main" Server wird solange weiter eingesetzt bis der neue Server produktiv eingesetzt werden kann.:thumbup:
  3. Wenn der neue Server produktiv wird (was aus aktueller Sicht noch etwas dauern kann) wird auch Odysseus offline gehen.

Aktuell stehen wir vor einer großen Technischen Herausforderung da wir unsere Server nicht selbst betreiben, müssen wir uns dem Rechenzentrum anpassen mit ihren vorgaben.

Wir haben einen großen Server der Perfekt für VM´s wäre…doch leider haben wir das Problem das sämtliche Anfragen von den VM´s verworfen werden, da das Rechenzentrum MAC-Filter einsetzt und sagt pro Switch-Port gibt es nur eine MAC-Adresse.

Somit müssen wir nun auf Network Address Translation, kurz NAT zurückgreifen, das hat den Vorteil wir können unsere VM´s mit nur einer IP an´s Netz bringen trotz MAC-Filter.

Nachteil wir sind nicht so frei und können zwei dienste auf einem Port anbieten wie es bei unseren Failover Teamspeak´s der Fall bisher war, wo wir nur die IP neu zuordnen mussten.


Vorteile, die trotzdem erhalten bleiben.

  1. Windows Server Lizenz inkl. z.B. für Windows exklusive Gameserver (aktuell DayZ Standalone am Testen, kann gerne jeder mitmachen)
  2. Zwei zusätzliche VM´s möglich z.B. für Teamspeak-Server und ggf. Teamspeak-Bot´s


Hier noch ein paar Server specs. zum neuen Server....

  • Intel® Xeon® Gold 6126 (SkyLake) 12 x 2,6 GHz (max. Turbo: 3,7 GHz)
  • 192 GB DDR4 ECC RAM
  • Anbindung: 1 GBit/s
  • HDD: 2x4TB SAS im RAID 1

Wie ihr also sehen könnt wir wollen keine halben Sachen machen.:!:<3:saint: